Archiv

Archiv für 28. Oktober 2009

Kurztest: PSP Go

28. Oktober 2009 Keine Kommentare

Meine dritte PSP. Gefühlt war ich der einzige Mensch, der sich ernsthaft auf die Go gefreut hat. Ja, ich finde den Verzicht auf einen physischen Datenträger zeitgemäß und das Gerät schick, toll verarbeitet und großartig bespielbar.

Ebenso ist die PSP Go aber auch zu teuer, kommt im Hinblick auf den Lebenszyklus der Plattform spät und kann für Besitzer eines Vorgängermodells ein Schlag ins Gesicht sein – denn die einst angekündigte Download-Option für bereits erworbene UMD-Titel gibt es nicht. Wer sich mit seiner alten PSP in den PlayStation Store einloggt, darf sich anschließend aus einer Liste an gut 15 (Sony-)Spielen einmalig drei Titel kostenlos auf die Go laden – das war es dann an Entschädigung.

Lässt man diesen unglücklichen Umstand außen vor, ist die PSP Go prima: Selbst im diesbezüglich oft rückständigen Deutschland ist das Download-Angebot groß, aktuell gibt es einige attraktive Neuentwicklungen und auch die PSP minis – „kleine“ Spiele für wenige Euro – sind teilweise sehr gelungen.

Mein Fazit nach den ersten Wochen: PSP-Erstkäufer holen sich eine Go, hoher Preis hin oder her. Screen, Design und Ergonomie sind fein – die oft gehörte Kritik über die Schultertasten kann ich nicht teilen. Als Besitzer eines vorherigen PSP-Modells sollte man entweder Fanboy sein und/oder akzeptieren wollen, einige der bisher gekauften UMD-Titel nun eben nicht auf der Go spielen zu können.

KategorienSpiele Tags: